Überragender Sieg unserer Vestekicker-U10 beim Leistungsvergleich des FC Rot-Weiß Erfurt

|   Breitensport

Torverhältnis 39-1 - das Gegentor geht ja wohl gar nicht ... Schmarrn - überragend !!!

Am gestrigen Sonntag fand auf Einladung des FC Rot-Weiß Erfurt ein Leistungsvergleich für U10-Mannschaften in Knetzgau-Westheim/Lkrs. Hassberge (beim Partnerverein Dreiberg Kickers) mit 7 Mannschaften statt.

Für unsere Jungs war es der zweite Einsatz an diesem Wochenende, nachdem das  Meisterschaftsspiel am Samstag auf heimischen Geläuf gegen die U11-Mannschaft des 1. FC Lichtenfels bereits mit 12:1 gewonnen wurde.

Unsere Jungs zeigten sich von Beginn des Vergleichs an von ihrer Sahne-Seite und spielten bei 16 Minuten Spielzeit die Gegner mit sehenswerten Kombinationsfußball teilweise vor.

Das erste Spiel gegen eine Auswahlmannschaft aus Westthüringen wurde souverän mit 5:0 gewonnen. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten stellte man sich gut auf den bis dato unbekannten Gegner ein und gewann das Spiel auch in der Höhe völlig verdient.

Im zweiten Spiel gegen die Schnüdel-U10 vom FC Schweinfurt 05 ließen unsere Jungs nichts anbrennen und feierten mit sehr schönem Kombinationsfußball einen 10:0 Sieg.

Nächster Gegner waren unsere Freunde von der SG Quelle Fürth. Die SG Quelle versuchte,  mit Körpereinsatz und mit langen Ballen unseren Jungs das Leben schwer zu machen. So ließ sich aber unsere umsichtige Abwehrreihe nicht knacken und auch unser Torexpress nicht stoppen. Am Ende gewannen unsere jungen Vestekicker souverän mit 4:0 Toren.

Im folgenden Spiel trafen wir auf die ambitionierte Mannschaft vom FSV Zwickau. Die jungen Schwäne spielten aus einer kompakten Abwehrreihe heraus und versuchten, mit sehr defensiver Ausrichtung unseren Jungs wenig Raum zu bieten, um dann mit Konterfußball Nadelstiche zu setzen. Mit gefühlten 80% Ballbesitz knackten wir den Abwehrriegel und gewannen das Spiel souverän mit 3:0 Toren.

Weiter ging´s gegen die Mannschaft von Gastgeber FC Rot-Weiß Erfurt U10. In einem nie gefährdetem Spiel drängte man durchweg mit Einbahnstraßenfußball auf das Tor der Erfurter und gewann überlegen mit 7:1 Toren. Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können, jedoch scheiterten unsere Jungs einige Male am sehr guten Erfurter Torwart, der mit einigen überragenden Paraden seine Mannschaft vor einer höheren Niederlage bewahrte.

Im letzten Spiel ging es noch gegen den Veranstalter, die U10-Mannschaft der Dreiberg-Kickers. In diesem letzten Spiel bündelte unsere Mannschaft nochmal alle Kräfte und schoss mit klasse Kombinationen und teilweise One-Touch-Fußball einen überlegenen 10:0 Sieg heraus.

Am Ende des Leistungsvergleichs waren unsere jungen Vestekicker ungeschlagener Sieger mit 18 Punkten und einem überragenden Torverhältnis von 39:1 Toren vor der Mannschaft des FSV Zwickau und der SG Quelle Fürth.

Am kommenden Sonntag geht es dann schon wieder weiter, dann findet am KKR Anger in Coburg ein Leistungsvergleich gegen die U10 Mannschaften des FC Rot-Weiß Erfurt und der SpVgg Bayern Hof ab 11:00 Uhr statt.

Zurück