Wintervorbereitung: FCC - Kickers Selb 4:2 (3:2)

|   1. Mannschaft

FCC mit starker Frühform

Seine starke Frühform hat der FC Coburg erneut unter Beweis gestellt: Nach einem deutlichen 4:0-Sieg gegen den TSV Mönchröden vor zwei Wochen und einem 2:2 gegen den Ost-Oberligisten FSV Martinroda vor Wochenfrist gewann der FCC nun mit 4:2 gegen den Tabellenvierten der Landesliga Nordost, Kickers Selb. Die von den Vestekickern sehr offensiv geführten ersten 30 Minuten belohnten Kapitän Sertan Sener mit einem Traumtor aus 18 Metern (10.), der gedankenschnelle Tevin Mc Cullough (23.) und Fabian Carl auf Vorlage von Sener (27.) mit drei Treffern bei einem Gegentor von Andreas Knoll (24.). Kurz vor dem Wechsel verkürzte Kevin Winter per Elfmeter – nach Foul von Oleks Churilov – zum für die wenig überzeugenden Gäste eher schmeichelhaften 3:2. Trotz sechs Halbzeitwechseln hatte Coburg auch in Halbzeit zwei die Mehrzahl an Chancen. Sener sorgte auf Vorlage von Marlon Schad für den 4:2-Endstand. Nach der ersten Vorbereitungshälfte scheint sich die Martin-Elf auf einem guten Weg zu befinden.

Tore: 1:0 S. Sener (10.), 2:0 Mc Cullough (23.), 2:1 Knoll (24.), 3:1 Carl (27.), 3:2 Winter (42., Elfmeter), 4:2 S. Sener (77.)

Schiedsrichter: Bargel (Assistenten: Ehrlicher, Voigt)

Zurück