F1-Jugend: FC Coburg 2 : SC Stöppach-Haarth 5:1

|   Allgemein

F2 der Vestekicker holt Rückstand auf

Nach langer Pause trat die neuformierte Mannschaft des FC Coburg erstmalig gegen die jahrgangsälteren Stöppacher an.

Und es kam wie es kommen musste:

Die großgewachsenen Stöppacher Buben überraschten gleich zu Beginn ihren Gegner und gingen mit einem fulminanten Schuss unter die Latte mit 0:1 in Führung. Doch die Coburger Jungs fingen sich nach einigen Minuten wieder und zogen nach und nach ihr Kombinationsspiel auf. Insbesondere das Mittelfeld, angeführt von Kapitän Ben Steiner, erspielte sich ein Übergewicht und setzte die Stürmer immer besser ein. So erzielte der wieselflinke Linksfuß Phil Steiner innerhalb kürzester Zeit 2 blitzsaubere Tore und die Coburger gingen mit 2:1 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit war geprägt von der konditionellen Überlegenheit des FC Coburg. Zwei weitere Tore durch die Steiner-Zwillinge sowie das 5:1 durch Mittelstürmer Maxi Kohles waren die zwangsläufige Folge.

Alles in allem ein guter Auftakt der Coburger F2 , die trotz sichtbarer körperlicher Dominanz der Stöppacher aufgrund ihrer technischen und konditionellen Vorteile einen verdienten Sieg eingefahren haben. Super Jungs??????!!!

Von Phil und Ben Steiner

Zurück