BUNDESLIGA - VR-Bank Junior-Soccer Cup 2021 - Termine und Teilnehmerfelder stehen

|   Allgemein

Bundesligisten trotz Corona wieder heiß auf die Vestestadt

Das Organisationsteam des FC Coburg meldet mit Stolz

„Termine und Teilnehmerfelder für den VR-Bank Junior Soccer Cup 2021 in der schönen HUK-Arena stehen. Wieder können wir ein erlesenes Teilnehmerfeld bieten“.

Losgehen soll es am Samstag, den 30.01.2021, mit den U13-Junioren.

Zahlreiche Erst- und Zweitbundesligisten werden ihre Visitenkarte in Coburg abgeben und um den begehrten Turniersieg kämpfen. Sehr erfreulich ist auch wieder, dass die gelben Borussen aus Dortmund wieder ihr Kommen zugesagt haben.

Das komplette Teilnehmerfeld der U13:

  • FC Augsburg
  • Union Berlin
  • FC Coburg  1
  • FC Coburg 2
  • Borussia Dortmund
  • SpVgg Greuther Fürth
  • TSG 1899 Hoffenheim
  • FC Ingolstadt 05
  • FC Köln
  • RB Leipzig
  • Borussia VfL 1900 Mönchengladbach
  • FC Nürnberg
  • FC St. Pauli Hamburg
  • VfB Stuttgart

 

Natürlich wird es auch wieder das U15-Turnier geben, am Sonntag, den 31.01.2021, ebenso in der HUK-Arena.

Besonders heiß darauf werden sicherlich zwei „alte“ Coburger sein, denn mit unserem früheren NLZ-Leiter Markus Fischer und seinem Co-Trainer Calle Schiebel werden auf Seiten des FC Nürnberg sicherlich besonders motivierte Trainer hinter der Bande stehen.

Das komplette Teilnehmerfeld der U15:

  • FC Augsburg
  • Union Berlin
  • FC Coburg 1
  • FC Coburg 2
  • SpVgg Greuther Fürth
  • TSG 1899 Hoffenheim
  • FC Ingolstadt 05
  • TSV 1860 München
  • FC Nürnberg
  • FC St. Pauli Hamburg
  • VfB Stuttgart
  • SpVgg Unterhaching
  • SV Wehen Wiesbaden
  • FC Würzburger Kickers

 

Wolfgang Gremmelmaier, 1. Vorsitzender, ist stolz darauf, dass es den Vestekickern wieder gelungen ist, so viele Hochkaräter für dieses in Deutschland weit bekannte und mit bestbesetzte Hallenturnier verpflichtet zu haben.

„Unserer besonderer Dank ergeht an die VR-Bank Coburg, die uns seit Beginn dieser Junior-Soccer-Cups, und diese jähren sich in 2021 zum sechsten Mal, als Hauptsponsor und Namensgeber begleitet“, so Gremmelmaier.

In den nächsten Wochen und Monaten geht es nun in die Detailplanung dieses weit überregional bekannten Events.

Nicht zu vergessen ist, dass es ja auch nicht nur um die Junior Soccer Cups geht, sondern die Vestekicker planen natürlich wie in den Vorjahren auch für alle Jugendmannschaften des Vereines wieder die ebenso bekannten VR-Bank Hallencups in der Pestalozzihalle mit ebenso erlesenen Teilnehmerfeldern.

Ein Mammutprojekt also, welches die Coburger mit all ihren Funktionären, Trainern, Spielern, Eltern und Sponsoren aber gerne für die eigene Jugend planen, organisieren und durchführen.

 

ABER:

Natürlich ist heute keiner in der Lage zu beurteilen, ob und wenn ja unter welchen Bedingungen diese Hallenturniere aufgrund Corona überhaupt stattfinden können. Denn die Gesundheit der Spieler und der Zuschauer geht vor.

Letztendlich wird dies von der Politik entschieden. Nur auf eine solche Entscheidung heute zu warten (die ja auch wieder revidiert werden kann), um dann in die Planung einzusteigen, ist natürlich angesichts der umfangreichen arbeitsintensiven Vorarbeiten unmöglich.

Dennoch lassen sich die Vestekicker nicht entmutigen und werden diverse Szenarien, bis hin zur Nichtdurchführung, beleuchten und entsprechend in den Planungen berücksichtigen.

 

 

 

 

 

 

Zurück