Bundesligafußball in Coburg - U17 TSG Hoffenheim gegen U17 RB Leipzig

|   Allgemein

Fa. Schumacher Packaging GmbH ermöglicht freien Eintritt für alle

Fußball-Bundesligisten testen in Coburg

Sie sind die Newcomer des deutschen Fußballs und haben sich binnen weniger Jahre zu absoluten Topadressen im Lieblingssport der Deutschen entwickelt: Die TSG Hoffenheim stürmte vor einigen Jahren als Aufsteiger gleich zur Herbstmeisterschaft und hat schon mehrfach an den europäischen Wettbewerben teilgenommen. Und der RB Leipzig hat sich mit zum Bayern-Jäger gemausert und bereits in der Champions League für Furore gesorgt. Beide Vereine verbindet aber auch der große Aufwand, mit dem sie ihre Jugendarbeit betreiben.

Und hier kommt Coburg ins Spiel. Denn eben dort wollen die beiden Vereine ihre B-Juniorenteams einem letzten Härtetest unterziehen, bevor diese in die Bundesliga-Punktspielsaison starten. Bereits letztes Jahr fand dieser Vergleich bei uns in Coburg statt (U17 und U19), scheinbar haben die beiden Vereine an unserer schönen Vestestadt Gefallen gefunden.

Am Samstag, dem 6. August 2022, werden daher im Coburger Stocke-Stadion um 15.00 Uhr die U17-Teams der beiden Bundesligisten gegeneinander antreten. Für Fußballinteressierte aus der ganzen Region bietet sich damit die Gelegenheit, Top-Nachwuchsfußball live zu erleben und die Kicker-Talente aus nächster Nähe zu erleben, die den Sprung in den Profibereich anstreben.

Warum Coburg? Beide Profi-Vereine haben beständigen Kontakt zum FC Coburg und dem von diesem betriebenen Nachwuchsleistungszentrum. Auch ehemalige Jugendspieler der Vestekicker haben dort gespielt (Marvin Weiß in Hoffenheim) bzw. sind aktuell dorthin gewechselt (Vincent Clair zu RB Leipzig). So lag die Vestestadt auch als Treffpunkt auf halber Strecke nahe, und der FCC ließ sich nicht lange bitten, als RB und TSG anfragten. Finanziell unterstützt von Schumacher Packaging mit Stammsitz in Ebersdorf bei Coburg organisieren die Vestekicker ideale Rahmenbedingungen für dieses Kräftemessen der Bundesligatalente, die in den Nachwuchsbundesligastaffeln Süd/Südwest bzw. Nord/Nordost jeweils zu den Spitzenteams gehören.

Als guter Gastgeber werden die anreisenden Teams samt Trainer/Betreuer natürlich bestens von uns und unserem Cateringpartner „Finkis Genüsse“ aus der Haarth versorgt.

Unser Partner, die Fa. Schumacher Packaging GmbH aus Ebersdorf, ermöglicht für alle Zuschauer den kostenfreien Eintritt. „Es ist uns wichtig, dass in unserer Region gute Jugendarbeit geleistet wird, solche hochklassigen Jugendevents stattfinden und es sollte auch allen ermöglicht werden, eine solch außergewöhnliches Spiel in Coburg dann auch kostenfrei anschauen zu können“, so Geschäftsführer Björn Schumacher. Der FC Coburg bedankt sich sehr für dieses Engagement.

Cheforganisator bei uns für dieses Spiel, Christian Markus, freut sich auf hoffentlich viele Zuschauer und lädt alle Vereine der Region ein, z.B. mit ihren Jugendmannschaften dieses Spiel zu besuchen. Denn wann ergeben sich schon solche Gelegenheiten Jugendlichen ein solch kostenfreies Event zu ermöglichen.

Natürlich werden wir unsere Zuschauer bestens mit Getränken und auch kleinen Speisen zu moderaten Preisen versorgen. Ein Bierausschank findet nicht statt, da es sich um ein Jugendspiel handelt.

 

Bei Anreise mit dem KfZ:

Gute kostenpflichtige Parkplatzmöglichkeiten bestehen im naheliegenden Parkhaus Post oder auf dem Großparklatz in der Rosenauer Strasse gegenüber vom Freibad. Auch am Escopark sind kostenpflichtige Parkplätze meist vorzufinden.

Parken auf dem Gelände unseres Nachbarvereines TV48 ist nicht erlaubt.

 

 

Zurück